Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Skip to main content

Moderne Diagnostik des Prostatakarzinoms

Die multiparametrische Prostata-MRT ermöglicht eine zuverlässige Darstellung klinisch signifi- kanter Prostatakarzinome und gewinnt zunehmend an Akzeptanz und Relevanz in der klinischen Routine, u.a. in der Detektion, im Staging, in der aktiven Überwachung und der Rezidivdiagnostik.

Die MRT-Daten können im Anschluss als Grundlage einer gezielten Biopsie genutzt werden und ermöglichen dadurch eine zuverlässige bioptische Abklärung tumorsuspekter, insbesondere atypisch gelegener Herde. Inzwischen haben sich mehrere MRT-gestützte Biopsieverfahren etabliert. Das einfachste und ambulant am schnellsten umsetzbare Verfahren ist die sogenannte kognitive, transrektale bzw. transperineale US/MRT-Biopsie. Apparativ- bzw. softwaregestützte Biopsien mittels Fusion von MRT- und Ultraschallinformationen (Fusionsbiopsien) haben ein großes Potential zur weiteren Verbesserung der urologischen Diagnostik.

Dieser interdisziplinäre Kurs bietet Ihnen durch eine Kombination wissenschaftlicher Vorträge und praktischer Präsentationen ein umfangreiches Update der modernen Prostatakarzinom-Diagnos- tik inklusive moderner Workflow-Konzepte der Tumorabklärung und Erläuterung von Qualitätskri- terien der Prostata-MRT. Die derzeit auf dem Markt befindlichen MRT-gestützten Biopsiesysteme werden vorgestellt und Vor- und Nachteile erörtert. Im Praxisteil werden unterschiedliche Fusions- biopsiesysteme in Kleingruppen demonstriert und ausgetestet.

Auf ihren Gebieten erfahrene Referenten aus der Urologie und Radiologie begleiten die Teilnehmer in allen Phasen der Veranstaltung.

Wir freuen uns auf interessante Aspekte der modernen Prostatadiagnostik, auf eine rege Diskussion und auf Ihre Teilnahme.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer, den Sie am Ende dieser Seite bei "Download" herunterladen können.

Lassen Sie sich inspirieren